meta data for this page
  •  

Projekterfahrung

Okt. 2007 – Juli 2009

* Anpassung/Neuentwicklung von Software in Rückfahrkamerasystemen bei Parkhilfen und Spurwarnassistenten

  • Spezifikation und Design der Diagnose nach ISO14229/ISO14230 (Vector CANdela)
  • Erstellung und Generierung von CAN-Treibern, Interaktionslayern und Diagnosefunktionalität (Vector CANGen, KPIT)
  • Anpassung der CAN-Signale an die jeweilige Kommunikationsmatrix verschiedener Fahrzeugbusse
  • Design und Entwicklung einer PWM-Lenkwinkelsensorerfassung mittels Capture-Einheit auf einem Star12
  • Design und Entwicklung der Fehlererkennung und Fehlerreaktion für elektrische Defekte auf dem Steuergerät
  • Design und Entwicklung eines NVRAM-managers zur stromausfallsicheren Speicherung nichtflüchtiger Daten in einem Flashbaustein auf dem Mikrokontroller
  • Modifikation und Pflege der Buildprozesse mit (make, awk, DOS)
  • Software-Konfigurationsverwaltung der Projekte mit Serena Dimensions
  • Unterstützung bei Erstellung skriptbasierter Testfälle auf einem automatisierten Systemtest

</WRAP> |

Aug. 2007 – Sep. 2007

* Erzeugen eines Kernels mit der Build-Umgebung von openembedded.org

  • Erstellen einer auf Busybox basierten Initial-RAMdisk
  • Konfiguration des Kernels bzgl. Initialisierung der am PCI-Bus angeschlossenen Geräte
  • Erstellung eines Patches für den Kernel 2.6.22

</WRAP> |

Jan. 2005 - Juli 2007

* Selbstständige Entwicklung eines Stromreglers für Dämpfer-Ventile (C, Assembler)

  • Anforderungsanalyse der gestellten Aufgabe (DOORS)
  • Anfertigung aller Dokumente (MS-Word, Doxygen) und Testspezifikationen laut V-Modell
  • Unterstützung der Validierungstests durch Erstellung von Testfällen für HIL-Prüfstand
  • Erstellung des SW-Designs für ein 2-Prozessor-System (Infineon TC1766 mit PCP)
  • Hardwarenahe Programmierung des Reglers unter Ausnutzung aller Ressourcen der Plattform
  • Integration von SW-Modulen in Standard-Core-Software des OEM
  • Analyse und Absicherung von CPU- und Compilerfehlern
  • Pflege des Build-Prozesses (Make)
  • Anwendung eines CAN-Applikationssystemes (ETAS-INCA und Vector-CANape)
  • Entwicklung unter Gesichtspunkten EMV und Thermik
  • Unterstützung der HW-Entwicklung bezüglich Schaltplananpassungen
  • Einhaltung der Qualitätsprozesse

</WRAP> |

Jan. 2004 - Dez. 2004

Mitarbeit an der Integration von Software-Komponenten eines Steuergerätes im Fahrzeugbereich mit folgenden Tätigkeiten:

  • Erstellen von Spezifikationen und Design anhand der durch den Kunden gestellten Anforderungen an einzelne Softwaremodule
  • Einhaltung des Software-Entwicklungsprozesses entsprechend V-Modell
  • Pflege von Dokumentation und Erzeugen einer Traceability-Matrix
  • Fehleranalyse und Fehlerbehebung
  • Durchführung von Reviews

</WRAP> |

Jan. 2003 - Dez. 2003

Mitarbeit an der Portierung einer bestehenden Software eines Zentralsteuergerätes im Nutzfahrzeug mit folgenden Tätigkeiten:

  • Dokumentation und Analyse der physikalisch-mathematischen Vorgänge bei der Erfassung von Drehzahl- und Wegsensorsignalen
  • Entwicklung und Portierung von folgenden Low-Level-Treibern auf einem 16-Bit Mikrokontroller: PWM-Ausgabe für Ansteuerung analoger Messinstrumente, Messung Gaspedalstellung, Erfassung Kupplungswegsensor, Erfassung Raddrehzahlsignale
  • Portierung von Diagnoseschnittstellen
  • Erstellen von kundenspezifischen Bootprogrammen
  • Testen mittels kundeneigener Diagnosetools über serielle Schnittstelle sowie Einsatz von CAN-Werkzeugen zur Simulation von Einlernvorgängen (CANalyzer)

</WRAP> |

Apr. 2002 - Dez. 2002

Mitarbeit an der Entwicklung einer Software für eine Niveauregulierung im PKW mit folgenden Tätigkeiten:

  • Kundenorientierte Softwareentwicklung
  • Analyse und Design der gewünschten Anforderungen
  • Entwicklung von Low-Level-Treibern (SPI, AD, IO, PWM) auf einem 32Bit-Mikrokontroller (MPC563)
  • Anpassung und Modularisierung von bestehender Software
  • Erstellen der Software in der Umgebung eines Echtzeitbetriebssystems
  • Technische Koordination zwischen dem Kunden und einem Team von 3 Entwicklern

</WRAP> |

1998-2002

* Drehgeschwindigkeitserfassung eines Inkrementalencoders mit DSP im Rahmen einer Semesterarbeit

  • Drehwinkelerfassung eines elektromagnetischen Resolvers mit DSP im Rahmen einer Diplomarbeit
  • Flußregelung einer Asynchronmaschine anhand eines Applikationsbeispiels mittels DSP

</WRAP> |